Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Traditionsmannschaft des SC Freiburg

Kontakt per Mail: traditionsmannschaft(at)scfreiburg.com

 

Auch bei der Traditionsmannschaft ruht derzeit der Ball. Dafür lassen wir vor jedem Spiel ehemalige SC-Profis zu Wort kommen. Vor der Partie beim FC Bayern München füllt Hans Meisel den Traditions-Fragebogen aus. Sowohl vor als auch nach seinem Wechsel zum FC Bayern München schnürte der heute 59-Jährige in den frühen 80er Jahren seine Fußballschuhe für den Sport-Club und lief in insgesamt 132 Ligaspielen der Breisgauer auf.

 

 

... mit München verbindet mich...

 

Die Erinnerung an eine schöne Zeit vor bald 30 Jahren. Auch wenn ich damals wegen Heimwehs bereits nach einem Jahr wieder zurück nach Freiburg gewechselt bin, denke ich immer wieder gerne an meine Saison dort zurück.

 


... mit Freiburg verbindet mich...

 

Freiburg ist meine Heimat. Ich habe hier bei der Eintracht angefangen zu kicken und bin direkt nach der A-Jugend zum SC Freiburg gewechselt. Die fünf Jahre, die ich hier gespielt habe, werde ich nie vergessen - der Sport-Club war damals wie heute ein sehr heimischer Verein für seine Spieler.

 

 

... heute mache ich...

 

Ich arbeite seit fast 30 Jahren als Finanzbeamter. Zuerst bei der Oberfinanzdirektion - Achim Stocker, der ja ebenfalls bei der Oberfinanzdirektion gearbeitet hat, hat mich nach meiner Karriere dorthin vermittelt. Mittlerweile bin ich beim Finanzamt Freiburg Land tätig. Eigentlich wollte ich immer Polizist werden, aber Stocker hat damals nur abgewunken und gemeint: „Jetzt kickst du erstmal bei uns und dann schauen wir weiter."

 

 

... mein prägendstes SC-Erlebnis...

 

Neben dem Dreierpack gegen Darmstadt, sind mir die Umstände meines Wechsels nach München noch sehr präsent. Unser damaliger Trainer Werner Olk, unter dem ich extrem viel gelernt habe und der wie ich später erfuhr auch für die Bayern scoutete, meinte vor einem Spiel gegen Aachen zu mir, ich solle heute richtig Gas geben, es wäre jemand aus München da, der mich beobachten wolle. Ich muss mich wohl ganz gut angestellt haben, denn nach dem Spiel meinte er zu mir: „Der Uli Hoeneß nimmt dich dann jetzt mit". Ich bin also statt mit der Mannschaft nach Freiburg zurück, direkt nach Köln weitergefahren, wo die Bayern am Tag darauf gespielt haben und habe dort um einen Vertrag verhandelt.

 

 

... beim Klick auf das Video denke ich...

 

... daran wie ungewöhnlich es für mich war dreifach zu treffen. Wir hatten in meiner Freiburger Zeit immer starke Torjäger in der Mannschaft - Charly Schulz und Jogi Löw zum Beispiel. Ich war eher der Vorlagengeber. Umso schöner waren natürlich die drei Tore gegen Darmstadt, zumal wir das Spiel auch noch gewonnen haben, obwohl es eine knappe Angelegenheit war.

 

 

... meine Erwartungen für Samstag...

 

Wenn es gut läuft, ist ein Punkt für den Sport-Club drin. Die Bayern sind in dieser Saison defensiv erstaunlich anfällig und der SC sah in den vergangenen Jahren fast immer gut gegen München aus.

 

 

... nach dem Spiel ein Bierchen trinken würde ich gerne mit...

 

Auf Münchner Seite mit Uli Hoeneß. Er hat uns junge Spieler damals unter seine Fittiche genommen und war als Ansprechpartner immer für uns da. Beim Sport-Club am liebsten mit Christian Streich, mit dem ich immer mal plaudere, wenn wir uns zufällig begegnen.

 

 

Im Video: Dank eines Dreierpacks von Hans Meisel feierte der Sport-Club am 4. September 1982 einen Überraschungssieg beim Aufstiegsfavoriten SV Darmstadt 98.

 

 

Bisher erschienen:

 

Vor Augsburg ... mit Alfons Higl

 

Vor Mönchengladbach ... mit Michael Frontzeck

 

Vor Bielefeld ... mit Herbert Reiß

 

Vor Schalke ... mit Martin Spanring


Vor Hertha ... mit Richard Golz

 

Vor Stuttgart ... mit Michael Zeyer


Vor Hoffenheim ... mit Andreas Ibertsberger


Vor Köln ... mit Martin Braun

 

Vor München ... mit Hans Meisel

In der Weihnachtsauktion 2018 versteigerte der Sport-Club Trikots der Traditionsmannschaft. Der Erlös ging an den Neubau der Kinder- und Jugendklinik Freiburg. Als kleines Schmankerl gab es zu jedem Traditionstrikot ein Traditionsvideo des Trägers...

 

 

Thomas Vogel. Der Verteidiger bestritt 123 Spiele für den Sport-Club und träumte 1995 von San Siro. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23373

 

Altin Rraklli. Der Albaner erzielte 25 Tore für den Sport-Club. Hier ein Treffer gegen Fortuna Köln aus der Aufstiegssaison 1992/93. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23375

 

Stefan Müller. Steht mit 226 Einsätzen auf Platz 13 der SC-Rekordspielerliste. In seinem 100. Bundesligaspiel traf er im Dezember 2001 beim Hamburger SV. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23378 

 

Thomas Schweizer. Der Mittelstürmer traf in 143 Spielen 32 mal für den SC. Unter anderem in einer denkwürdigen Partie gegen Rot-Weiß Essen im Juli 1988. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23386

 

Florian Bruns. Heute Co-Trainer ging Bruns für den SC von 1999 bis 2002 auf Torejagd. Sein erster Bundesligatreffer war gleich mal weltklasse. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23394

 

Karl-Heinz Schulz. Charly Schulz ist mit 297 Einsätzen der Mann mit den meisten Zweitligaspielen im SC-Trikot. Hier ein Treffer gegen den FC Augsburg aus seiner ersten Sport-Club-Saison 1982/83. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23405

 

Souleyman Sané. 58 Tore in 113 Spielen lautet die eindrucksvolle SC-Bilanz des Vaters von Nationalspieler Leroy Sané. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23411

 

Martin Braun. Der langjährige SC-Kapitän hier mit seinem ersten Bundesligatreffer beim ersten Bundesligaauswärtssieg. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23419

 

Timo Reus. 37 Profieinsätze bestritt er für den SC. 2001 warf er mit der Zweiten Mannschaft fast den amtierenden Pokalsieger Schalke 04 aus dem Wettbewerb. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23424

 

Thomas Ehreiser hütete in fünf Profipartien das SC-Tor. Bei seinem Zweitliga-Torwart-Debut 1991 in Jena hielt der waschechte Freiburger gleich mal einen Strafstoß ... fast. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23430

 

Eine feine Technik und schöne Tore waren ein Markenzeichen von Milorad Pilipovic. Hier in der Saison 1984/85 gegen Hessen Kassel. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23431

 

Der einzige Pokaleinsatz von Martin Käfer im SC-Trikot war ein wahres Fußball-Fest: 5:3 nach Verlängerung hieß es am 11.09.1993 gegen den damaligen Bundesliga-Spitzenreiter Eintracht Frankfurt. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23432

 

Wer dabei war, wird den 32. Spieltag der Saison 1993/94 nie vergessen. Der Kanzler traf zur Führung, am Ende siegte der Sport-Club mit 4:0 beim VfB Stuttgart. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23441

 

Michael Pfahler bestritt zwischen 1988 und 1993 120 Pflichtspiele für den Sport-Club und war am ersten Spieltag der Saison 91/92 der Löwenbändiger. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23449

 

Thomas Seeliger steuerte zum Aufstieg 92/93 45 Einsätze und 10 Tore bei. Eines davon beim 2:1-Heimsieg gegen den FC St. Pauli. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23462

 

Heimspiel in der Saison 88/89 gegen den 1. FC Saarbrücken. Die Einwechslung von Anthony Yeboah hilft den Saarländern nicht weiter. Dafür trifft beim SC der eingewechselte Mustafa Kurt gleich doppelt. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23467

 

Die Sonne scheint bei Tag und Nacht. Das Tor gegen den VfB Leipzig am vorletzten Spieltag der Saison 93/94 war sicher nicht der schönste Treffer von Rodolfo Cardoso, wahrscheinlich aber das wichtigste. Video: https://www.scfreiburg.com/node/23472