Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

SC-Frauen besiegen den SC Sand mit 3:0

 

Eine Woche nach der Auftaktniederlage (1:2) gegen das Team von Bayer 04 Leverkusen besiegt das Team von Cheftrainer Daniel Kraus den Ligakonkurrenten aus Sand klar mit 3:0 Toren.

 

Samantha Steuerwald (11.), Sandra Starke (14.) und Lisa Karl (37.) sorgten mit ihren Treffern bereits in der ersten Hälfte der Partie für die Vorentscheidung. Die Breisgauerinnen kamen gut in das Spiel und erarbeiteten sich in der Anfangsphase der Begegnung ein deutliches Chancenplus.

 

Es dauerte bis zur elften Minuten, bis sich der Sport-Club durch Samantha Steuerwald belohnte und den umjubelten 1:0-Führungstreffer für das Kraus-Team erzielte. Nur drei Minuten später gelang dann auch Sandra Starke ihr erster Saisontreffer und sie stellte auf 2:0 aus Freiburger Sicht.

 

Den sommerlichen Temperaturen im Kühnmatt-Stadion war es geschuldet, dass Schiedsrichterin Laura Duske in der 24. Minute die Partie für eine Trinkpause unterbrach. Die Hausherrinnen gaben sich hiernach zwar noch nicht auf, gefährlicher und effizienter war jedoch das Team von der Dreisam. Dies untermauerte Lisa Karl, die kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 3:0 erhöhte und die Partie somit vorentschied. Freiburgs Kapitänin Rebecca Knaak hätte nur zwei Minuten später per Foulelfmeter sogar das 4:0 erzielen können, scheiterte jedoch an Sands Torhüterin Jasmin Pal.

 

Nach dem Seitenwechsel versuchte Sands Trainerin Nora Häuptle noch einmal alles. Durch einen Doppelwechsel sollte noch einmal frischer Wind in das Offensivspiel der Hausherrinnen gebracht werden. Nach der zweiten Trinkpause (67.) tauchten die Sander dann auch einige Male vor dem Gehäuse von Lena Nuding auf. Eine kleinere „Serie" von Eckbällen für die Ortenauer konnte aber durch die SC-Defensive entschärft werden. Der Sport-Club verwaltete die beruhigende 3:0-Führung bis zum Schluss und ging als verdienter Derby-Sieger vom Feld.

 

Der nächste Gegner der SC-Frauen wird der FC Bayern München sein. Diese Partie findet am Samstag, 26. September (Anpfiff 18:00 Uhr) in München statt. Eurosport und MagentaSport übertragen diese Begegnung live.

 

 

Stimmen zum Spiel:

 

SC-Trainer Daniel Kraus: „Ein verdienter Sieg, der durchaus hätte noch höher ausfallen können. Heute funktionierte das Spiel mit Ball und wir haben Sand ordentlich laufen lassen. Ein Schlüssel zum Erfolg waren natürlich auch die Standards, die wir unter der Woche verstärkt trainiert haben.“

11.09.-13.09.2020

2. Spieltag

alle Spieltage anzeigen
BegegnungTagZeitErgebnis
Bayer 04 Leverkusen – MSV DuisburgFr, 11.09.2019:1519:152:0
SV Meppen 1912 e.V. – 1.FFC Turbine PotsdamSo, 13.09.2014:0014:002:2
SGS Essen – Eintracht FrankfurtSo, 13.09.2014:0014:001:3
SC Sand – SC FreiburgSo, 13.09.2014:0014:000:3
SV Werder Bremen – FC Bayern MünchenSo, 13.09.2014:0014:000:4
1899 Hoffenheim – VfL WolfsburgSo, 13.09.2014:0014:001:4
Position Pl. Team Spiele Sp. +/- S U N Tore Punkte Pkt.
1. FC Bayern München 2 10 2 0 0 10:0 6
2. Eintracht Frankfurt 2 6 2 0 0 8:2 6
3. VfL Wolfsburg 2 6 2 0 0 7:1 6
4. Bayer 04 Leverkusen 2 3 2 0 0 4:1 6
5. 1.FFC Turbine Potsdam 2 2 1 1 0 5:3 4
6. SC Freiburg 2 2 1 0 1 4:2 3
7. SV Meppen 1912 e.V. 2 0 0 2 0 2:2 2
8. MSV Duisburg 2 -2 0 1 1 0:2 1
9. 1899 Hoffenheim 2 -5 0 0 2 2:7 0
10. SGS Essen 2 -5 0 0 2 1:6 0
11. SV Werder Bremen 2 -8 0 0 2 1:9 0
12. SC Sand 2 -9 0 0 2 0:9 0