Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Sport-Club startet in die Vorbereitung

 

 

Stehend v.l.n.r.: Cheftrainer Daniel Kraus, Timm Weiner (Mitarbeiter Geschäftsstelle), Muriel Kroflin, Luisa Palmen, Samantha Steuerwald, Luisa Wensing, Co-Trainer Jonas Spengler, Athletiktrainer David Scheinost.

Kniend v.l.n.r.: Giovanna Hoffmann, Lina Bürger, Tyara Buser, Erëleta Memeti und Mia Büchele. Auf dem Bild fehlen Julia Landenberger und Torwarttrainer Ingo Zschau.


 

 

Die Frauen des SC Freiburg sind am heutigen Donnerstag in die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gestartet. Neun Neuzugänge waren dabei.

 

Knapp vier Wochen nach dem letzten Saisonspiel beim 1. FFC Frankfurt absolvierten die Spielerinnen unter der Anleitung des Trainerteams um Cheftrainer Daniel Kraus die erste von zahlreichen Einheiten der Vorbereitung. „Das erste gemeinsame Mannschaftstraining hat gezeigt, dass die Spielerinnen sehr ambitioniert und hochmotiviert sind", zeigte sich Kraus im Anschluss an die Einheit zufrieden.

 

In den kommenden Wochen warten zahlreiche weitere Einheiten, einige Testspiele und ein Trainingslager auf das neuformierte Team der SC-Frauen, bei deren erster Trainingseinheit neun Neuzugänge auf dem Platz dabei waren.

 

Die neue Spielzeit der FLYERALARM Frauen-Bundesliga startet dann am Wochenende vom 04. September bis 06. September. Die erste Runde des DFB-Pokals wird am 26. und 27. September ausgetragen. Wie der DFB mitteilte, stehen alle Planungen zum Start der Saison 20/21 "unter dem Vorbehalt, dass die behördlichen Verfügungslagen vor Ort den Spielbetrieb ermöglichen".