Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

SC trifft in der 1. Runde des DFB-Pokals auf Magdeburg

 

Der SC Freiburg tritt in der 1. Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Magdeburg an. Das ergab die Auslosung, die am Samstag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfand. Losfee war Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003.

 

Es ist das erste Duell zwischen Freiburg und Magdeburg überhaupt. Einzig Florian Kath dürfte den Gegner bereits bestens kennen, der 24-Jährige spielte in der Spielzeit 2016/17 leihweise für die Magdeburger. In der abgelaufenen Saison musste der FCM als 17. den Abstieg aus der 2. Liga hinnehmen.

 

"Im ersten Moment habe ich mich riesig gefreut, für mich persönlich ist das ein richtig cooles Los", sagt Kath über das Duell gegen den Ex-Klub. "Im zweiten Moment wusste ich aber gleich, wie schwierig es auch wird, in Magdeburg zu spielen. Die Atmosphäre dort ist wirklich außergewöhnlich." 


Die 32 Partien der 1. Runde des DFB-Pokals 2018/2019 werden vom 9. bis 12. August (Freitag bis Montag) ausgetragen. Die zeitgenauen Ansetzungen der 1. Hauptrunde werden ab heute mindestens zehn bis zwölf Tage dauern. Der SC spielt als Erstligist in der 1. Runde auswärts.

 

In der letzten Saison scheiterte der SC nach einem Sieg über den FC Energie Cottbus (5:3 i. E.) zum Auftakt in der 2. Runde an Holstein Kiel (1:2). Seine bislang erfolgreichste Pokal-Saison absolvierte der Sport-Club 2012/2013, als er bis ins Halbfinale vorstieß, dort aber gegen den VfB Stuttgart mit 1:2 verlor.

 

 

Die Pokal-Runden 2019/20:


1. Runde: 9. - 12. August 2019
2. Runde: 29./30. Oktober 2019
Achtelfinale: 4./5. Februar 2020
Viertelfinale: 3./4. März 2020
Halbfinale: 21./22. April 2020
Finale: 23. Mai 2020